FAG SmartQB – Das kann jeder! Klartextmeldungen zum Maschinenzustand

FAG SmartQB

Mit FAG SmartQB ist der Einstieg in die Zustandsüberwachung ganz einfach. Bei Auffälligkeiten geben Klartextmeldungen im Display Hinweise zum aktuellen Maschinenzustand.

Zustandsüberwachung leicht gemacht

Plug-and-Play-fertige Aggregatüberwachung

Der FAG SmartQB ermöglicht einen neuartigen Einstieg in die Welt der Zustandsüberwachung für jedermann! Eine echte Neuheit auf dem Condition-Monitoring-Markt sind die aus den Schwingungsdaten automatisch generierten Klartextmeldungen auf dem 7-Zoll großen Display.

Das Condition-Monitoring-System kann insgesamt fünf Fehlerursachen identifizieren und am Display ausgeben:

  • Lagerschaden
  • Unwucht
  • Reibung/Kavitation
  • Temperaturanstiege
  • Generelle Veränderungen in den Schwingungsmustern

Anwendungsbereiche

Vorkonfiguriert, schnell installiert, klar verständlich

FAG SmartQB Klartextmeldung

Mit dem FAG SmartQB steht der Industrie erstmals eine betriebsfertige Überwachungslösung für Elektromotoren, Pumpen und Lüfter zur Verfügung. Diese erfordert bei der Inbetriebnahme keinerlei spezifisches Wissen auf dem Gebiet der Schwingungsdiagnose und ist sehr leicht zu installieren. Typische Einsatzgebiete finden sich in der Zement-, Papier- und Stahlindustrie, der Wasserwirtschaft, im Maschinen- und Anlagenbau sowie in weiteren Branchen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Plug-and-Play-Lösung, die keine Vorkenntnisse in der Schwingungsdiagnose erfordert
  • Vorkonfiguriert zur sicheren Überwachung von Motoren, Pumpen, Lüftern etc.
  • Einfache Inbetriebnahme in nur 5 Minuten
  • Bei Auffälligkeiten verständliche Klartextmeldungen zur möglichen Fehlerursache im Gerätedisplay
  • 24/7-Überwachung für maximale Anlagenverfügbarkeit
  • Einfach erweiterbar bis zu 6 Sensoren
  • Klartextmeldungen in mehr als 15 Sprachen

Technische Details

Das FAG SmartQB im Überblick

Der FAG SmartQB besteht aus:

  • einer Sensoreinheit (einer Variante des bekannten FAG SmartCheck)
  • einem kubischen Gehäuse mit Touch-Panel
  • einem Kabel für Stromversorgung und Datenübertragung

Technische Daten

  • Für Maschinen mit fixen und variablen Drehzahlen von 100 bis 15.000 min (-1)
  • Für bis zu sechs Sensoren vorkonfiguriert
  • Touch-Panel mit Klartextmeldungen in mehr als 15 Sprachen
  • Geringer Installationsaufwand durch 1-Kabel-Technik
  • Liveanzeige aktueller Werte
  • Trendverlauf / Schadensentwicklung
  • RJ45 Ethernet-Schnittstelle für Servicetechniker
  • Kontaktadresse für Expertensupport
  • Statische Informationen zu
    • Betriebsstunden
    • Fehlerhäufigkeit (gestern/heute/gesamt)
    • Maximalwerte
    • Durchschnittswerte seit letzter Auswertung

Weitere Informationen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren